LFV Sachsen Leipzig vs Roter Stern Leipzig 99 II

Spielbericht

1

LFV Sachsen Leipzig

Verloren

4

Roter Stern Leipzig 99 II

Sieg

22. September 2019 | 14:00

Zusammenfassung

SACHSEN VERLIERT MIT KRAMPF IM HEIMSPIEL

LFVSL – Roter Stern II | 1:4 (HZ 0:0) | Zuschauer: 53

Im heutigen Heimspiel des 5. Spieltages gastierte die Reserve vom Roten Stern Leipzig im heimischen Willi Kühn Sportpark. Bei strahlenden Sonnenschein und angenehmen spätsommerlichen Temperaturen fanden beide Teams nicht so wirklich statt im ersten Durchgang, viel Mittelfeldgeplänkel, viele Fehlpässe, nur zaghafte Angriffe. Es spielte die bis dato schlechteste Abwehr (LFV) gegen den schwächsten Sturm (RSL II).

So ging es dann auch mit einem gerechten 0:0 in die Halbzeit. Nach der Pause bauten die Gäste mehr Druck auf und konnten durch einfaches Konterspiel, die oftmals verdutzte, Sachsenabwehr überlisten. Das 0:1 (57.Min) und 0:2 (63.Min) daher folgerichtig… und das Sachsenteam? Viel ging erstmal nicht…ähnlich der ersten Halbzeit nur wage & selten fertig gespielte Angriffe. Der Willi Kühn Sportpark schon fast lethargisch am Spiel verfolgen. Einzig Oschmanns Gewaltknaller aus gut 35m ließ alle nochmal kurz aufwachen – neuer Spielstand 1:2 (74.Min) – was für ein Traumtor! Allerdings verpufften die nun weiteren Bemühungen und die Gäste legten unbeeindruckt zum 1:3 (88.Min) und 1:4 (90.MIn) Endstand nach.Abpfiff und lange Gesichter auf Heimseiten – das hat man sich heute bei Weitem nicht so zäh und verkrampft vorgestellt.

Mit dem abgeschlossenen 5.Spieltag,steht der LFVSL nun auf dem ersten Abstiegsplatz (14.Platz). Man ist im Abstiegsstrudel angekommen…

Wir danken dennoch der Mannschaft und allen anwesenden Zuschauern für ihr Erscheinen und hoffen eventuell schon auf Besserung im kommenden Spiel.

GwG